Girls, it’s Nar-Time!!!

In islamischen Überlieferungen wurde der Nar als eine vollkommene und nützliche Frucht bezeichnet. Der wichtigste Punkt über diese Obstsorte ist die besondere Wirkung des Nars auf Seele und Herz.“ Prophet Mohammad, Friede sei mit Ihm, sagte: „in Jedem Narstück ist ein Tropfen der heiligen Gewässer des Paradieses enthalten.“  Ein Narstück fallen lassen ist dementsprechend ein kulturelles Tabu!

 

Nar steht für Granatapfel. Und ich schwöre, hier sind sie tausend Mal leckerer. Jahrelang versuchte meine Familie mir den Nar anzudrehen. Nar gab es bei uns nämlich schon immer. Seit ich denken kann. Ich empfand die Zubereitung als äußerst lästig. Geduldig müsste man nämlich sein (oder die Scheidetechnik kennen: ) und ständig fallen Nar-Stückchen auf den Boden (Tabu!), außerdem ist da auch noch ein Kern in jedem Stückchen. Tja.

Das war vor Istanbul!

Bei jedem Urlaub gibt es diese eine Sache, die man nie vergessen wird, auch Jahre später nicht. Es wird zum Running-Gag und man wird immer wieder darüber reden. Für meine Wg Mädels und mich ist diese eine Sache ganz klar der Nar! Die Wahrscheinlichkeit dafür, dass eine von uns gerade einen Nar zubereitet, während eine andere die Wohnung betritt, ist sehr hoch! Zu jeder Tageszeit. Immer. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Person ohne Nar sich von unserem Nar-Regal (richtig gelesen!) einen Nar holt und sich dazu setzt und bei der Zubereitung mitmacht ist noch höher. Die Nar-Flecken auf unseren Sachen gehören schon zu uns…

IMG_3992

Wir lieben Nar! Beim wöchentlichen Pazar-Kauf rüsten wir uns für eine Woche mit mindestens sieben Nar pro Nase aus. Am besten schmecken sie uns in einer Schale zubereitet, da wir sie dann ganz einfach auslöffeln können! Mit „Zubereiten“ meinen wir einen Nar richtig (!) zu schälen und dabei keine fallen zu lassen. Saftig, sehr süß, ein wenig sauer und das knacksen des Kerns ist inzwischen das Beste.. mhh wie beschreibt man das. Dazu müssten wir glatt noch einen Nar essen. Aber wir hatten heute schon unsere tägliche Dosis. Und wir haben uns versprochen es nicht zu übertreiben…

Natürlich kamen wir auch schon auf die glorreiche Idee zu googeln was ein Nar so alles kann. Und siehe da: Die Früchte halten den Blutzuckerspiegel stabil, trotz der Süße sind sie förderlich für Diabetiker. Sie wirken Entzündungshemmend, helfen bei Verdauungsproblemen und auch die Krebs-Forschung hat den Nar für sich entdeckt. Bei Kopfschmerzen bieten wir daher neuerdings Wasser und einen Nar an. Kein Scherz! Mehr Fruchtbarkeit ist auch noch drin.. Außerdem passt Nar auch noch zu Allem. Nar mit Quark als Dessert. Nar in ALLEN Salaten als Krönung. Nar mit Käse. Oder eben gemischt mit Haferflocken zum Frühstück! Himmlisch dieser Nar. Schönere Haut, Nägel und Haare sind auch Nebeneffekte von Ihm. Die Nar-Industrie in der Türkei boomt. Besonders Finike – Partnerstadt von Mosbach – ist berühmt für die guten Nars dort. Nar-Saft und Nar-Sirup sind hier so gängig wie Salz und Pfeffer in Deutschland. Aber am Allerliebsten sind uns die Nars in ihrer ursprünglichen Form.

Nicht umsonst benutzen die Türken für ihre geliebten Menschen den Begriff „Nar Tanem“. Mein geliebter Nar.

IMG_0133

 

IMG_0138.JPG

 

IMG_4025

IMG_0777

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s